Heidingsfeld (Unterfranken)

Brauerei zum Schwan - 1863 bis 1942

97084 Würzburg - Heidingsfeld

Die Brauerei zum Schwan (auch: Brauerei Ehlers) war von 1863 bis 1942 eine Brauerei im Stadtbezirk Heidingsfeld in namensgebendem Gasthaus.
Geschichte
Die Hausbrauerei war über drei Generationen der Familie Ehlers tätig. Wilhelm Ehlers gründete die Brauerei, übergab dann an sein Sohn Georg und dieser an seine Tochter Amalie. Während des Zweiten Weltkrieges wurde die Braustätte geschlossen.
http://wuerzburgwiki.de

Frankenbräu - 1865 bis 1918

An der Jahnhöhe
97084 Würzburg - Heidingsfeld

Die Frankenbräu (auch Brauerei Reuter, Brauerei zum grünen Baum oder Frankenbräu Schmelz) war von 1865 bis 1918 eine Brauerei im damals noch eigenständigen Städtchen Heidingsfeld, An der Jahnhöhe.

Geschichte
Die Braustätte war zunächst über zwei Generationen bis 1894 im Besitz der Familie Reuter und wurde dann an Georg Schmelz verkauft, dessen Witwe nach seinem Tod 1916 die Brauerei noch zwei Jahre weiter führte. Die Brauerei belieferte u.a. das Ausflugslokal Waldesruh im Steinbachtal. Zum Ende des Ersten Weltkrieges übernahm im Juli 1918 die Würzburger Hofbräu (damals: Brauhaus AG) das Bierkontingent. Die Brauereigebäude wurden etwa ein Jahr später veräußert.
http://wuerzburgwiki.de